Einsätze der Feuerwehr Miltach e.V. > 2007
> 2005 > 2006 > 2007 > 2008 > 2009 > 2010 > 2011 > 2012 > 2013 > 2014 > Statistiken > Probealarmierungen


  Verkehrsunfall zwischen Moosbach und Altrandsberg
 

KBI-Bereich Kötzting/Altrandsberg: 
Relativ glimpflich ging ein Verkehrsunfall am Vormittag des 31. Dezember im Ortsgebiet von Altrandsberg aus. Mit leichteren Verletzungen überstand ein PKW-Lenker einen Unfall auf der Gemeindeverbindungsstraße von Moosbach nach Altrandsberg, während an seinem Kleinwagen doch erheblicher Sachschaden entstand.   

Zum Bericht geht's hier

  Verkehrsunfall zwischen Blaibach und Miltach
 

KBI-Bereich Kötzting/Miltach: 
Viel Glück war am Morgen des 20. Dezember bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2140 mit im Spiel. Ein 20-jähriger PKW-Lenker kam zwischen Tiefental und Miltach nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Birke.   

Zum Bericht geht's hier

  PKW rollt in den Blaibacher See
 

KBI-Bereich Kötzting/Blaibach: 
Einen ungewöhnlichen Einsatz hatten zahlreiche Rettungsorganisationen am Nachmittag des 1. Dezember zu bewältigen. Ein Personenwagen war ins Rollen gekommen und im Blaibacher See versunken. Im Zusammenwirken zwischen den Feuerwehren und der DLRG konnte das Fahrzeug nach etwa 2 Stunden geborgen werden.  

Zum Bericht geht's hier

  Schwerer Verkehrsunfall zwischen Oberndorf und Zandt
 

KBI-Bereich Kötzting/Miltach: 
Am Nachmittag des 23. November ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße CHA 2 zwischen Oberndorf und Zandt. Dabei kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw, wobei eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde.  

Zum Bericht geht's hier

  Heftige Regenfälle setzen zwei Keller unter Wasser

KBI-Bereich Kötzting/Miltach: 
Nach heftigen Regenfällen in der Nacht des 21. Juli 2007 wurde die Freiwillige Feuerwehr Miltach durch die NaSt Kötzting gegen 23.30 zu einem Wassereinbruch in der Bahnhofsiedlung alarmiert. Die eingesetzten Kräfte versuchten mit Hilfe einer Tauchpumpe und eines Wassersaugers weiter eindringendes Wasser schnellstmöglich aufzunehmen um größeren Sachschaden zu verhindern.  

Zum Bericht geht's hier

  Schwerer Verkehrsunfall bzw. Selbstmord auf der B85 bei Miltach

KBI-Bereich Kötzting/Miltach: 
Die Feuerwehren Miltach und Chamerau wurden am 9. Juli um 9.25 Uhr von der PI Bad Kötzting zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B 85 zwischen Miltach und Chamerau alarmiert. Ein Geländewagen war dabei frontal mit einem Lkw kollidiert, der Fahrer des Pkw wurde dabei getötet.

Zum Bericht geht's hier

  Schwerer Verkehrsunfall zwischen Miltach und Chamerau

KBI-Bereich Kötzting/Miltach: 
Am Abend des 22. März ereignete sich auf der Bundesstraße 85 zwischen Miltach und Chamerau ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW, bei dem ein junger Mann ums Leben kam. Der 27 Jährige Unfallverursacher war mit seinem Mazda 6 von Chamerau kommend in Richtung Miltach unterwegs.

Zum Bericht geht's hier