Einsätze der Feuerwehr Miltach e.V. > 2012
> 2005 > 20062007 > 2008 > 2009 > 2010 > 2011 > 2012 > 2013 > 2014 > Statistiken > Probealarmierungen


  Hochwassereinsatz in Furth im Wald
 

Auch an der Feuerwehr Miltach ging das vor kurzem eintreffende Tauwetter nicht ganz vor rüber, so wurden wir zur Unterstützung nach Furth im Wald zu pumpen arbeiten nachgefordert.

Zum Bericht geht's hier

  Feuer im Clubhaus der Modellflieger
 

Als die Retter an den Brandort in Blaibach kamen, hatte ausgelaufenes Heizöl bereits eine richtige Feuerspur gezogen. Ein 15-Jähriger kam ins Krankenhaus.

Zum Bericht geht's hier

  PKW-Brand in Kreuzbach (Gde. Blaibach)
 

Am Freitag 16.11.2012 wurden die Feuerwehren Blaibach und Miltach gegen 7.38 Uhr zu einem PKW-Brand in Kreuzbach nahe der StStr2140 alarmiert.   Dem Fahrzeuglenker wurde eine Störung am Fahrzeug angezeigt, wobei kurz darauf bereits dichter Rauch aus dem Bereich der Motorhaube drang. Der Fahrer konnte jedoch noch sein Fahrzeug bei einem nahe gelegenem Autohaus abstellen, bevor bereits Flammen aus dem Fahrzeug aufstiegen

Zum Bericht geht's hier

  Zwei Schwerverletzte auf der B85
 

CHAMERAU. Zwei Schwerverletzte, mehrere Unfallzeugen mit Schocksymptomen und hoher Sachschaden sind die Folgen einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Pkw. Auf der Bundesstraße B 85 in Höhe Urleiten bei Chamerau wollte ein Pkw-Fahrer am Samstagnachmittag gegen 15.15 Uhr allem Anschein nach in die B 85 einfahren, übersah aber einen Motorradfahrer. Dieser prallte in die Fahrerseite des Pkw. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Kliniken verlegt.

Zum Bericht geht's hier

  Verkehrsunfall auf der St 2140 bei Weißenregen
 

Fünf zum Teil schwer verletzte Personen: so die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich heute gegen 14.40 Uhr auf der St 2140 Blaibach in Richtung Bad Kötzting, auf Höhe des Bad Kötztinger Klärwerks ereignete. Ein mit vier Personen besetzter Mercedes A-Klasse kam aus Richtung Weißenregen und bog nach rechts auf die St 2140 in Richtung Bad Kötzting ein. Dabei übersah der 72-jährige Fahrer einen C-Klasse Mercedes, welcher auf der Hauptstraße ebenfalls in Richtung Bad Kötzting unterwegs war. Der Fahrer auf der Staatsstraße versuchte durch Ausweichen auf die Gegenfahrbahn den Zusammenstoss noch zu vermeiden kollidierte aber mit der linken Fahrzeugseite des Unfallverursachers. Der A-Klasse Mercedes wurde dadurch in die gegenüberliegende Böschung geschleudert.

Zum Bericht geht's hier

  Verkehrsunfall bei Allmannsdorf
 

Am Mittag des 19. Juni befuhr eine Frau mit ihrem VW-Polo die Gemeindestraße von Allmannsdorf in Richtung der Bundesstraße B 85 als sie aus noch nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und sich ihr Fahrzeug in einer angrenzenden Wiese mehrmals überschlug.

Zum Bericht geht's hier

  Bremsen liefen heiß
 

Ein brennender Traktor wurde den Einsatzkräften am Montagabend gegen 20.30 Uhr am Ortsausgang von Blaibach gemeldet. Als die Ortsfeuerwehr aus Blaibach am Einsatzort an der Chamer Straße ankam, zeigte sich die Situation derart, dass bei einem Traktor samt Einachsanhänger die Bremsen der heckseitigen Achse überhitzt waren und massiv qualmten. Dass der Schaden gering blieb, war auch einem Nachbarn und aktiven Feuerwehrmitglied zu verdanken, welcher erste Kühlversuche mit Hilfe von Gießkannen eingeleitet hatte.

Zum Bericht geht's hier

  Motorradfahrer stirbt bei Überholversuch
 

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 85 zwischen Miltach und Chamerau hat am Sonntagmittag ein 22-jähriger Mann aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach sein Leben verloren. Mit zwei weiteren Motorradfahrern wollte er eine Spritztour zum Arber unternehmen, die noch auf der Hinfahrt ihr schreckliches Ende fand. Gegen 11.50 Uhr befuhren die drei Biker - der 22-Jährige als letzter des kleinen Konvois - die B85 von Chamerau kommend in Richtung Miltach.

Zum Bericht geht's hier

  Brand eines Altkleidercontainers in Miltach
 

Am vergangenen Samstag gegen 7 Uhr wurde die Feuerwehr Miltach zu einem Containerbrand bei einem Supermarkt gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass einer von zwei Altkleidercontainern aus ungeklärter Ursache in Brand geraten war. Sofort wurde mit der Brandbekämpfung begonnen.

Zum Bericht geht's hier

  THL - Öl im Regen am 13.03.2012
 

Am späten Vormittag des 13. März wurden die Feuerwehren Hohenwarth, Grafenwiesen, Bad Kötzting sowie die FF Blaibach alarmiert, um eine über 300m lange Ölsperre im Regen einzubringen. Ebenfalls vor Ort aus unserer Inspektion waren KBI Michael Stahl, KBM und Kdt. der FF Blaibach, Thomas Raab, sowie Kräfte aus dem Landkreis Regen. 

Zum Bericht geht's hier

  Mit Fiesta in Miltach gegen die Kirche geprallt
 

Zur Beseitigung einer Ölspur wurde am Mittwochnachmittag die Freiwillige Feuerwehr aus Miltach durch die Integrierte Leitstelle alarmiert. Eine 28-jährige Miltacherin war gegen 14.30Uhr aus Richtung der Bundesstraße 85 kommend von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Mauer der Kirche in der Ortsmitte geprallt. Während das Gebäude nahezu unbeschädigt blieb, wurde der Ford Fiesta älteren Baujahrs an der Frontpartie völlig zerstört. Am Fahrzeug entstand durch den Aufprall Totalschaden. Während die Feuerwehr den Verkehr durch die Ortschaft für kurze Zeit halbseitig sperren musste. Um die Ölspur beseitigen zu können, wurde die Frau einem Alkoholtest unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass die Miltacherin zum Zeitpunkt des Unfalls nicht nüchtern gewesen war.

Zum Bericht geht's hier

  Brand eines Reisighaufens in Miltach
 

Die Feuerwehr Miltach wurde gegen Sonntagmittag, den 15.01.2012 zu einem beginnenden Brand eines Reisighaufens nähe Tennisheim Miltach gerufen. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle war eine Fläche von ca. 2 m² betroffen, welche von den Aktiven der Feuerwehr Miltach rasch gelöscht wurde. Es wurde weiterhin der Haufen zerteilt um die letzten Glutnester zu erreichen und mit dem Infrarotmessgerät Messungen durchführen zu können. Vor dem Abrücken wurde schließlich das Umfeld noch dementsprechend eingewässert. Im Einsatz waren Miltach 21/1 und Miltach 11/1.

Zum Bericht geht's hier